Donnerstag, 17. Januar 2019

60. Vorlesewettbewerb 2018/2019



Gewinnerin des Schulentscheids
Auch im 60. Jahr war alles wie immer und doch für alle diesjährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer wieder neu: Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6a, 6c, 6d haben ihre Lieblingsbücher hervorgeholt, fleißig geübt und sich gegenseitig um die Wette vorgelesen. Wer hatte die klarste Stimme, bei wem saßen die Betonungen am besten, wem hörte man am liebsten zu? Alles wichtige Faktoren zur Qualifizierung für den Stadtentscheid, der nächsten Stufe bei der Teilnahme am 60. Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels.
Und gewonnen hat Jasmin Molnar aus der 6a, die vor allem durch das ausdrucksstarke Vorlesen aus einem für sie unbekannten Buch überzeugte.

Bundesweit nehmen auch im Jubiläumsjahr wieder ca. 600.000 Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen teil, dem größten und traditionsreichsten Schülerwettbewerb Deutschlands.










Donnerstag, 10. Mai 2018

Englischolympiade 2018

Platzierungen:


Klasse 5:
  1. Maxi Schröder, Klasse 5a
  2. Hannah Dalchow, Klasse 5a
  3. Julia Sushkov, Klasse 5a und Sara Gentile, Klasse 5d
Klasse 6:
  1. Jovan Agoston, Klasse 6d
  2. Chrisoula Vasileiou, Klasse 6d
  3. Linea Mahlitz, Klasse 6a












Freitag, 15. Dezember 2017

Schulausscheid zum Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels 2017/18


Vanessa Großmann aus der Klasse 6d


ist in diesem Jahr die beste Vorleserin der 6. Klassen unserer Schule.



„Lesen ist Kino im Kopf und eine Reise in fremde Welten.“


Seit einigen Jahren nimmt unsere Schule am ältesten und größten Lesewettstreit in Deutschland teil. In diesem Jahr findet er zum 59. Mal statt und ca. 600 000 Schüler aus über 7000 Schulen machen mit – auch wir gehören wieder dazu.

Aus unseren vier 6. Klassen haben elf Schüler aus ihrem Lieblingsbuch vorgelesen. Vanessa hat dabei eine Textstelle aus „Die Macht der verlorenen Träume“ von Sarah Beth Durst präsentiert und mit ihrem Lesevortrag das Publikum und die Jury begeistert. Die Jury wurde übrigens wieder von zwei 4-Klässlern der Grundschule „Greif“ unterstützt.

Wir wünschen ihr nun viel Erfolg beim Regionalausscheid im Februar in der Greifswalder Stadtbibliothek.








Sonntag, 26. November 2017

Matheolympiade 2017

Am 28.9.2017 fand die Schulolympiade in Mathematik statt. Die besten Denker und schnellsten Rechner der Klassenstufen 5 und 6 knobelten 2 Stunden lang an jeweils 4 schwierigen Aufgaben. Am Tag zuvor hatten bereits die Schüler der 8. Klasse, die den Mathematik-Gymnasialkurs besuchen, ihre Aufgaben bearbeitet. Die erfolgreichsten Schüler der 5. und 6. Klassen wurden anschließend zur Stadtolympiade eingeladen, an der alle Schulen Greifswalds teilnehmen können. Sie fand am 15.11.2017 im Humboldt – Gymnasium statt. Diesmal waren die Aufgaben noch schwerer und man bekam 4 Stunden Zeit, um sie zu lösen. 17 Schüler aus unserer Schule gaben ihr Bestes. Wir freuen uns ganz besonders, dass wir eine Schülerin unserer Schule zu einem hervorragenden 3. Platz beglückwünschen können. Sara Gentile aus der Klasse 5d erreichte ihn und war somit die erfolgreichste Schülerin unserer Schule. Herzlichen Glückwusch – das hast du toll gemacht!

Montag, 6. November 2017

Grundsteinlegung Neubau (03.11.2017)


Wieder Großer Bahnhof in der Fischerschule

In der IGS „Erwin Fischer“ bot sich am Freitag, dem 3.11.2017, um 11Uhr, ein ähnliches Bild wie am letzten Schultag vor den Sommerferien. Damals feierten alle Schüler, Lehrer und prominente Gäste den ersten Spatenstich. Jetzt war es die Grundsteinlegung, zu der der Wirtschaftsminister Harry Glawe und viele Prominente aus Politik und Wirtschaft kamen. Bei diesem Brauch wurde eine Zeitkapsel, ein verlötetes Blechgefäß, in das Fundament eingelassen. Alle Klassen der Schule haben dafür ihre Wünsche aufs Papier gebracht. Diese wurden zusammen mit dem Gedicht „Vision einer neuen Schule“, das Ole Rieck aus der 10. Klasse zuvor vorgetragen hatte, in das Gefäß eingeschlossen.  Unsere Schulleiterin Frau Kagel versenkte es anschließend feierlich im Fundament des neuen Gebäudes, welches wir zum Schuljahr 2019/20 beziehen werden.